Petersilie im August aussäen

Die Petersilie ist ein beliebtes 2-jähriges Küchenkraut. Sie enthält viele Vitamine und sollte in keinem Kräutergarten fehlen. Die beste Zeit zum Aussäen ist der August, denn die Samen bevorzugen einen warmen Boden. Das Frühjahr ist nicht so ideal, da die Erde noch ziemlich nass sein kann und die Bodentemperatur kann oft noch unter 7° C sinken. Das sind nicht die besten Bedingungen für die wärmeliebenden Petersilien-Samen.

Boden vorbereiten und Standort wählen

Der Boden sollte nährstoffreich und durchlässig sein. Lehmige Böden kannst du mit etwas Sand verbessern. Dafür lockere die Erde mit einer Gartenkralle leicht auf und mische z.B. Bio-Gemüsedünger von Immergrün darunter (erhältlich in deinem Lagerhaus und im Lagerhaus Online Shop). Anschließend ebne die Fläche mit einem Rechen. Die Petersiliensamen kannst du im August direkt ins Freiland säen. Drücke alle 15 cm einen Samen ca. 1,5 cm tief in die Erde. Der Reihenabstand sollte mindestens 25 cm sein. Petersilien sind Dunkelkeimer, daher die Samen unbedingt mit Erde bedecken. Jetzt heißt es Geduld haben, denn gut Ding braucht Weile. Dieser Spruch passt besonders gut zur Petersilie. Bis die ersten Pflänzchen zu sehen sind, kann es 3 – 4 Wochen dauern. Entferne regelmäßig das Unkraut. Aber achte darauf, dass du nicht die Petersilie erwischst.

Tipp: Markiere die Reihen, wo du die Samen ausgesät hast.

Gießen, düngen und vor Krankheiten schützen

Der Boden sollte immer feucht, aber auf keinen Fall nass sein. Wenn du den Boden gut vorbereitet hast, dann dünge die Petersilie während ihrer Wachstumsphase nur wenig.Das Kraut hat es gern, wenn auch andere Pflanzen neben ihm gedeihen. Damit erhältst du eine gute Bodenkultur. Besonders verträgliche Nachbarn sind z.B. Tomaten, Karotten, Sellerie oder Zwiebeln.

Mit den optimalen Bedingungen (nicht zu nass, nicht zu trocken, sonnig bis halbschattiger Standort) sollte die Petersilie keine Krankheiten, wie „Falscher Mehltau“ oder „Blattfleckenkrankheit“, bekommen.

Hinweis: „Falscher Mehltau“ ist an folgenden Merkmalen zu erkennen: Weißlich bis bräunlich, samtiger Pilz auf der Blattunterseite und gelbliche oder braune Flecken auf der Blattoberseite. Die Blattfleckenkrankheit zeigt sich durch braune, rote oder gelbliche Flecken an den Blättern.

Wenn die Petersilienpflanze nach spätestens 2 Jahren ausgedient hat, dann benötigt der Boden eine 4-jährige Petersilien-Pause.

    

Petersilie ernten

Die ideale Erntezeit für Kräuter ist ein sonniger Vormittag, denn dann entfalten die Pflanzen die meisten Aromastoffe. Das gilt auch für die Petersilie. Ernte den ganzen Trieb mit den Blättern von außen nach innen. Achte darauf, dass du beim Abschneiden nicht das Herz der Pflanze erwischt. Wenn du dieses entfernst, dann wachsen keine weiteren Triebe mehr nach und die Pflanze geht ein.

 

Ein vielseitiges Küchenkraut

Die Petersilie schmeckt am besten frisch geerntet: Da hat sie auch die meisten Vitamine. Salate, Kartoffel-, Fisch- und Fleischgerichte lassen sich mit frischer Petersilie verfeinern. Du kannst Petersilie auch einfrieren oder trocknen. Getrocknet verliert sie nur schnell ihr Aroma, daher ist dieses Küchenkraut zum Trocknen nicht besonders geeignet.

  

Das Küchenkraut überwintern

Zum Schutz vor Schnee und eisigen Temperaturen lege Reisig über die Pflanzen.

Alles Wissenswerte über Kräuter findest du in unserem Kräuterlexikon.

Unsere Empfehlungen

 

Immergrün Bio-Kräuterdünger

Immergrün Kräuterdünger flüssig

500 ml

Flüssiger Naturdünger für alle Kräuterarten, fördert das Blattwachstum

IMMERGRÜN Bio-Kräutererde

Immergrün Bio Kräuter- und Aussaaterde

18 Liter

Zur Anzucht und Weiterkultur von Kräutern, Jungpflanzen und Stecklingen

Immergrün Bio-Petersilie

Immergrün Petersilie

1 Packung

Großblättrige, robuste, ertragreiche Sorte, vom Profi empfohlen

ROTHO Gefrierdose Kräuter

Rotho Gefrierdose mit grünem Deckel

1 Stück

Ideal zum Frischhalten oder Einfrieren von Kräutern

Immergrün Bio-Kräuterdünger

Immergrün Kräuterdünger flüssig

500 ml

Flüssiger Naturdünger für alle Kräuterarten, fördert das Blattwachstum

Immergrün Bio-Kräutererde

Immergrün Bio Kräuter- und Aussaaterde

18 Liter

Zur Anzucht und Weiterkultur von Kräutern, Jungpflanzen und Stecklingen

Immergrün Bio-Petersilie

Immergrün Petersilie

1 Packung

Großblättrige, robuste, ertragreiche Sorte, vom Profi empfohlen

ROTHO Gefrierdose Kräuter

Rotho Gefrierdose mit grünem Deckel

1 Stück

Ideal zum Frischhalten und Einfrieren von Kräutern

Mehr Obst & Gemüse

Beet mit verschiedenen Gemüsesorten - © GettyImages© GettyImages
,

Gemüsebeet für den Herbstanbau vorbereiten

Viele Beete sind im August abgeerntet. Der beste Zeitpunkt, um sich Gedanken für einen Neuanbau zu machen. Denn kein Beet sollte lange leer stehen. Außerdem willst du sicher auch im Winter frisches Gemüse genießen.
Verschiedene Kräuter - © GettyImages© GettyImages
, ,

Petersilie im August aussäen

Die Petersilie ist ein beliebtes 2-jähriges Küchenkraut. Sie enthält viele Vitamine und sollte in keinem Kräutergarten fehlen. Die beste Zeit zum Aussäen ist der August, denn die Samen bevorzugen einen warmen Boden.
Kohlrabi auf einem Brett - © GettyImages© GettyImages
, ,

Herbstanbau Kohlrabi

Du möchtest Gemüse so bald wie möglich ernten? Für die Späternte kannst du Kohlrabi jetzt pflanzen. Nach 8 - 12 Wochen gibt’s die ersten Ergebnisse. Die vitaminreichen Knollen sind ein pflegeleichtes und vielseitiges Gemüse.
Beet mit verschiedenen Gemüsesorten - © GettyImages© GettyImages
,

Gemüsebeet für den Herbstanbau vorbereiten

Viele Beete sind im August abgeerntet. Der beste Zeitpunkt, um sich Gedanken für einen Neuanbau zu machen. Denn kein Beet sollte lange leer stehen. Außerdem willst du sicher auch im Winter frisches Gemüse genießen.
Verschiedene Kräuter - © GettyImages© GettyImages
, ,

Petersilie im August aussäen

Die Petersilie ist ein beliebtes 2-jähriges Küchenkraut. Sie enthält viele Vitamine und sollte in keinem Kräutergarten fehlen. Die beste Zeit zum Aussäen ist der August, denn die Samen bevorzugen einen warmen Boden.
Kohlrabi auf einem Brett - © GettyImages© GettyImages
, ,

Herbstanbau Kohlrabi

Du möchtest Gemüse so bald wie möglich ernten? Für die Späternte kannst du Kohlrabi jetzt pflanzen. Nach 8 - 12 Wochen gibt’s die ersten Ergebnisse. Die vitaminreichen Knollen sind ein pflegeleichtes und vielseitiges Gemüse.