Wunderpflanze Brennnessel

Mit Brennnessel-Jauche kannst du deine Pflanzen biologisch düngen. Schädlinge lassen sich ganz natürlich mit Brennnessel-Sud bekämpfen. Beide Mittel der Wunderpflanze Brennnessel sind einfach in der Zubereitung. So geht´s:

Brennnessel-Jauche, ein super biologischer Dünger

Für die Jauche benötigst du 1 kg frische Brennnesseln und ein Gefäß mit 10 l (Regen-)Wasser. Die Brennnesseln kannst du grob schneiden und in einem Bottich mit Regenwasser geben. Schau, dass die Pflanzen mit Wasser bedeckt sind. Dann deckst du das Gefäß mit einem Holzbrett ab und lässt es ca. 2 Wochen stehen. Rühre die Jauche täglich mit einem Holzstab um. Wann die Jauche fertig ist, erkennst du daran, dass keine Bläschen mehr zu sehen sind.

Brennnessel-Jauche ist nicht gerade ein Duftwässerchen. Am besten du stellst die angesetzte Jauche ins hinterste Eck, vielleicht neben den Komposthaufen, deines Gartens. Zur Geruchsverminderung kannst du eine kleine Handschaufel Gesteinsmehl dazu geben.

AA

Verwendung von Brennnessel-Dünger

Gieße ½ l von der Brennnessel-Jauche in eine, mit 10 l (Regen-)Wasser gefüllte, Gießkanne. Verwende ein Sieb, damit die Pflanzen nicht ins Gießwasser kommen. Mit dem biologischen Düngemittel kannst du deine Pflanzen wöchentlich gießen.

Tipp: Die Pflanzenreste, die beim Sieben übrig bleiben, werden als Mulch verwendet. Von der Brennnessel kann man wirklich alles brauchen.

AA

Weitere Tipps zur biologischen Düngung findest du in unserem Beitrag über biologische Düngung.

Umrühren in einer angesetzten Brennnessel Jauche

Brennnessel-Sud zur Schädlingsbekämpfung

Das Ansetzen von Brennnessel-Sud geht schneller als die Brennnessel-Jauche. Frische Brennnesseln in einen 10 l Kübel mit frischem (Regen-)Wasser geben. Einen Tag stehen lassen und unverdünnt die Pflanzen mit dem Brennnessel-Sud besprühen.

Damit die Düse nicht verstopft, solltest du die Flüssigkeit vor der Verwendung durch ein feines Sieb leeren. So bekommst du Schädlinge von deinen Pflanzen und Bäumen ohne Nützlingen zu schaden.

  

Erfahre mehr über Schädlinge in deinem Garten in unserem Schädlingslexikon.

Wenn’s ganz schnell gehen muss

Von Immergrün gibt es einen fertigen Brennnessel-Spray gegen Schädlinge. Mit diesem kannst du genauso deine Pflanzen besprühen; natürlich auch ganz biologisch. Den Spray bekommst du in deinem Lagerhaus oder im Lagerhaus Online-Shop.

Brennnesseln im Garten pflanzen

Wenn du Brennnesseln nicht immer am Wegesrand pflücken willst, dann kannst du sie im Garten ansiedeln. Ein ideales Plätzchen wäre z.B. in der Nähe eines Komposthaufens. Dann hast du die Wunderpflanze Brennnessel immer bei der Hand.

Unsere Empfehlungen

 

Bio-Brennnessel-Spray

© RWA

500 ml

zur Gesunderhaltung und Kräftigung von Pflanzen gegen saugende Schädlinge

Leifheit Sprühflasche

600 ml

Gleichmäßige Verteilung der Flüssigkeiten

Rührstab aus Holz 45 cm

45 cm

Perfekter Helfer beim Ansetzen von Brennnessel-Sud oder-Jauche

Rotho Eimer Geometric

12 Liter

Mit inwändiger Skala, praktischer Ausschüttöffnung und stabilem Henkel

IMMERGRÜN Bio-Brennnessel-Spray

© RWA

500 ml

Zur Gesunderhaltung und Kräftigung von Pflanzen gegen saugende Schädlinge

Leifheit Sprühflasche

600 ml

Gleichmäßige Verteilung der Flüssigkeiten

Rührstab aus Holz

45 cm

Perfekter Unterstützer beim Ansetzen von Brennnessel-Sud oder -Jauche

Rotho Eimer Geometric

12 Liter

Mit inwändiger Skala, praktischer Ausschüttöffnung und stabilem Henkel

Mehr Blumen & Pflanzen

, ,

Wunderpflanze Brennnessel

Mit Brennnessel-Jauche kannst du deine Pflanzen biologisch düngen. Schädlinge lassen sich ganz natürlich mit Brennnessel-Sud bekämpfen. Beide Mittel der Wunderpflanze Brennnessel sind einfach in der Zubereitung.
© RWA
, ,

Rosen durch Stecklinge vermehren

Du hast im Garten eine Rose, die dir besonders am Herzen liegt? Dann vermehre sie. Strauch-, Kletter-, Bodendecker- oder Ramblerrosen kannst du ganz leicht selber vermehren. Die beste Zeit dafür ist von Juli bis August.
© GettyImages
, ,

Lavendel, das Parfum im Garten

Lavendelpflanzen bringen mediterranes Flair in den Garten. Die duftenden violetten Blüten machen Beete und Blumentöpfe zum Blickfang. Das „Wunderkraut“ kann aber noch viel mehr.
, ,

Wunderpflanze Brennnessel

Mit Brennnessel-Jauche kannst du deine Pflanzen biologisch düngen. Schädlinge lassen sich ganz natürlich mit Brennnessel-Sud bekämpfen. Beide Mittel der Wunderpflanze Brennnessel sind einfach in der Zubereitung.
© RWA
, ,

Rosen durch Stecklinge vermehren

Du hast im Garten eine Rose, die dir besonders am Herzen liegt? Dann vermehre sie. Strauch-, Kletter-, Bodendecker- oder Ramblerrosen kannst du ganz leicht selber vermehren. Die beste Zeit dafür ist von Juli bis August.
© GettyImages
, ,

Lavendel, das Parfum im Garten

Lavendelpflanzen bringen mediterranes Flair in den Garten. Die duftenden violetten Blüten machen Beete und Blumentöpfe zum Blickfang. Das „Wunderkraut“ kann aber noch viel mehr.