Zierlauch pflanzen

Der Zierlauch ist zugleich eine faszinierende wie beliebte Pflanze. Die meist violette kugelrunde Blüte ist außergewöhnlich groß und der Stängel misst mindestens 80 cm. Kaum zu glauben, dass die Pflanze nicht umknickt. Ende August ist die ideale Pflanzzeit für die Zwiebelpflanze.

Eine riesige Lauchpflanze

Der Zierlauch erinnert stark an einen blühenden Schnittlauch. Nicht verwunderlich, da beide Pflanzen zu den Lauchgewächsen gehören. Der Unterschied ist, Schnittlauch ist ein Nahrungsmittel und Zierlauch eine reine Zierpflanze.

Zierlauch – toller Blickfang im Garten

In den letzten Jahren sieht man das Lauchgewächs vermehrt in Gärten blühen. Die Pflanze ist zu einer beliebten Frühlingsblume geworden. Mittlerweile gibt es hunderte Sorten. Gerne wird der Zierlauch ‚Allium Globemaster‘ gepflanzt, da der Stiel eine Höhe von 80 cm erreicht und die Blüte einen Durchmesser von 20 cm. Der Zierlauch ‚Ambassador‘ topt den ‚Allium Globemaster‘, da der Stängel bis zu 130 cm hoch werden kann. Setze die Zwiebeln z.B. hinter deinem Gartenzaun. Sieht sicher lustig aus, wenn nur noch die Köpfe darüber schauen.

Lila blühender Zierlauch © GettyImages
Zierlauch-Zwiebel in die Erde setzen

Herbstzeit ist Pflanzzeit

Bereits Ende August kannst du die Zwiebel des Zierlauchs, am besten in eine humusreiche Erde, einsetzen. Gegen Ende des Sommers ist die Erde noch warm und die Zwiebel kann vor dem ersten Frost gut anwachsen.

Grabe ein ca.15 cm tiefes und breites Pflanzloch, du kannst auch den Blumenzwiebelpflanzer von Gardena verwenden (erhältlich in deinem Lagerhaus oder im Lagerhaus Online Shop). Bevor du die Zwiebel einsetzt, füge Kompost hinzu, da der Zierlauch eine nährstoffreiche Erde benötigt. Bei Böden die zur Nässe neigen mische noch Sand hinzu. Setze die Zwiebel gerade, mit der Spitze nach oben, ein. Anschließend schütte das Loch mit der Aushuberde zu und drücke die Erde leicht an. Der Abstand zum nächsten Pflanzloch sollte mindestens 15 cm sein. Nachdem du alle Zierlauchzwiebeln eingesetzt hast, gieße das Blumenbeet.

Der Zierlauch ist pflegeleicht

Die Pflanze ist pflegeleicht, jedoch verträgt sie keinen nassen Boden. Mit Trockenheit kommt sie besser zurecht. Damit die Zwiebeln während des Winters durch Nässe nicht verfaulen, decke die Erde mit Laub oder Reisig ab. Im Frühjahr entferne den Frostschutz, damit die Sonnenstrahlen den Erdboden erwärmen.

Mit ein wenig Kompost kannst du den Zierlauch, am besten noch vor der Blütezeit düngen (erfahre mehr wie aus Garten- und Küchenabfällen wertvoller, kostenloser Dünger wird, in unserem Artikel „Richtig Kompostieren„). Gehe sonst sparsam mit dem Dünger um, denn der Stängel könnte zu hoch emporschießen und hätte dann nicht mehr die Kraft um die riesige Blüte zu tragen und würde umknicken.

Lila blühender Zierlauch im Garten © GettyImages

Weißer Zierlauch beginnt zu blühen © GettyImages

Blütezeit

Von Mai bis Juni blüht der Zierlauch nicht nur in Violett sondern es gibt ihn auch in Blau, Rosa, Gelb oder Weiß. Mit den bunten Blüten kannst du dein Gartenbeet abwechslungsreich gestalten. Die vielen sternchenförmigen Einzelblüten bilden zusammen eine perfekte Kugel, die einen Durchmesser von ca. 20 cm besitzt.

Schneide nach der Blüte den Stängel nicht sofort von der Zwiebel ab, sondern warte, bis er verfault. Damit holt sich die Zwiebel noch wichtige Nährstoffe für die nächste Blütezeit. Du kannst die Blüte auch an der Pflanze trocknen lassen. Ein toller Schmuck im Beet oder in der Vase.

Zwiebeln überwintern

Du kannst die Zwiebeln während der kalten Jahreszeit in der Erde lassen. Zum Schutz vor zu viel Nässe decke die Erde wieder mit Laub oder Reisig ab. Sollte der Zierlauch nach einigen Jahren nicht mehr blühen, dann grabe die Zwiebel aus und ersetze sie durch eine neue.

Zierlauch für Terrasse und Balkon

Den Zierlauch kannst du auch in Töpfen pflanzen. Ein besonderes Highlight, wenn die ballengroßen Blüten Terrasse und Balkon zieren. Stelle die langstieligen Pflanzen in eine Bodenvase. Die schmucken Blumen benötigen kein zusätzliches Blätterbeiwerk. Ein Zierlauchstrauß ist sicher auch ein außergewöhnliches Geschenk für Freunde.

Unsere Empfehlungen

 

Gardena Blumenzwiebelpflanzer

Gardena Blumenzwiebelpflanzer

1 Stück

Optimal für ein einfaches Pflanzen der Blumenzwiebeln

Immergrün Bio-Universalerde

IMMERGRÜN Bio-Universalerde

40 Liter

Torffrei – mit allen wichtigen Nährstoffen angereichert

IMPOS Gartenhandschuh

Gartenhandschuh mit roten Blüten

6 Paar

Baumwollhandschuhe mit Gumminoppen auf der Innenfläche

OKAY Blumenschaufel

OKAY Blumenschaufel

1 Stück

Ermöglicht ein leichtes und sauberes Einfüllen der Blumenerde

Gardena Blumenzwiebelpflanzer

Gardena Blumenzwiebelpflanzer

1 Stück

Optimal für ein einfaches Pflanzen der Blumenzwiebel

Immergrün Bio-Universalerde

IMMERGRÜN Bio-Universalerde

40 Liter

Torffrei – mit allen wichtigen Nährstoffen angereichert

IMPOS Gartenhandschuh

Gartenhandschuh mit roten Blüten

6 Paar

Baumwollhandschuhe mit Gumminoppen auf der Innenfläche

OKAY Blumenschaufel

OKAY Blumenschaufel

1 Stück

Ermöglicht ein leichtes und sauberes Einfüllen der Blumenerde

Mehr Blumen & Pflanzen

Lila blühender Zierlauch © GettyImages© GettyImages
, ,

Zierlauch einpflanzen

Der Zierlauch ist eine faszinierende und beliebte Pflanze. Die meist violette kugelrunde Blüte ist außergewöhnlich groß und der Stängel misst mind. 80 cm. Ende August ist die ideale Pflanzzeit für die Zwiebelpflanze.
Brennnesseln© RWA
, ,

Wunderpflanze Brennnessel

Mit Brennnessel-Jauche kannst du deine Pflanzen biologisch düngen. Schädlinge lassen sich ganz natürlich mit Brennnessel-Sud bekämpfen. Beide Mittel der Wunderpflanze Brennnessel sind einfach in der Zubereitung.
Einsetzen eines Rosenstecklings© RWA
, ,

Rosen durch Stecklinge vermehren

Du hast im Garten eine Rose, die dir besonders am Herzen liegt? Dann vermehre sie. Strauch-, Kletter-, Bodendecker- oder Ramblerrosen kannst du ganz leicht selber vermehren. Die beste Zeit dafür ist von Juli bis August.
Lila blühender Zierlauch © GettyImages© GettyImages
, ,

Zierlauch einpflanzen

Der Zierlauch ist eine faszinierende und beliebte Pflanze. Die meist violette kugelrunde Blüte ist außergewöhnlich groß und der Stängel misst mind. 80 cm. Ende August ist die ideale Pflanzzeit für die Zwiebelpflanze.
Brennnesseln© RWA
, ,

Wunderpflanze Brennnessel

Mit Brennnessel-Jauche kannst du deine Pflanzen biologisch düngen. Schädlinge lassen sich ganz natürlich mit Brennnessel-Sud bekämpfen. Beide Mittel der Wunderpflanze Brennnessel sind einfach in der Zubereitung.
Einsetzen eines Rosenstecklings© RWA
, ,

Rosen durch Stecklinge vermehren

Du hast im Garten eine Rose, die dir besonders am Herzen liegt? Dann vermehre sie. Strauch-, Kletter-, Bodendecker- oder Ramblerrosen kannst du ganz leicht selber vermehren. Die beste Zeit dafür ist von Juli bis August.