Autoreifen-Upcycling

Wir haben einen Tipp für dich, wie du deine alten, abgefahrenen Reifen noch einmal so richtig in Szene setzen kannst – upcycling lautet die Devise und im Nu hast du wunderschöne und originelle Pflanzgefäße, die sicherlich nicht jeder hat! In unserem DIY-Video lassen wir alte Reifen noch einmal hochleben.

Autoreifen als Blumentopf

Auch bei den besten Autoreifen kommt einmal der Zeitpunkt, wo diese gegen Neue getauscht werden müssen, denn Sicherheit geht vor. Zumeist werden dann bei einem Auto vier oder bei einem Moped zwei Reifen getauscht. Bevor du deine alten Reifen aber fachgerecht und zumeist kostenpflichtig entsorgst, kannst du diese in wenigen Schritten zu atemberaubenden Blumentöpfen umfunktionieren.

Besonders ausgefallen wäre das Verwenden von alten Traktorreifen, denn die hat nun mal nicht jeder zu Hause. Hier solltest du dir aber eine helfende Hand suchen, denn das Gewicht eines befüllten Reifens wird oftmals unterschätzt. Das gilt übrigend auch für einen voll befüllten Autoreifen.

© Getty Images
© RWA

Step-by-Step Anleitung

Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie aus deinen alten Autoreifen fantasievolle Blumentöpfe entstehen und welche Materialien und Werkzeuge du dafür benötigst.

Das brauchst du:

  • Alte Auto- oder Mopedreifen
  • Bunte Lackfarben (zB Spraydosen)
  • feinmaschiges Drahtgitter
  • Blumenerde, verschiedene Pflanzen

Step 1: schau, dass du eine feste Unterlage findest (zB ein alter Karton), wo du deine Reifen drauflegen kannst und somit deinen Boden vor dem Lack schützt. Bevor du die Reifen mit der Farbe deiner Wahl besprühst, schüttle die Spraydose kräftigt, damit alle Farbpartikel gut durchmischt sind. Danach kannst du mit dem Sprayen auch schon loslegen. Aus gesundheitlichen Gründen empfehlen wir dir dabei das Tragen eines Atemschutzes – lies dir dazu die genau Anleitung auf der Spraydose durch. Achte darauf, dass du die Reifen schön gleichmäßig mit dem Lack besprühst. Die Reifen müssen dann für ca. 1 -2 Stunden an der Luft gut austrocknen.

Step 2: sobald die Farbe gut getrocknet ist, kannst du dir das feinmaschige Drahtgitter zurechtschneiden. Lege dieses in den Reifen und fülle eine erste Schicht Blumenerde in den Reifen. Drücke dabei die Schicht etwas mit deinen Händen fest, um so eine stabile Basis zu bilden. Danach kannst du den Reifen mit der restlichen Blumenerde auffüllen. Bei diesem Schritt wäre es gut, wenn der Reifen schon an dem Platz liegt, wo du ihn auch später haben möchtest. So kann innerhalb des Reifens nichts verrutschen und du schonst zugleich deinen Rücken, denn ein mit Erde befüllter Reifen hat ein stattliches Gewicht.

Bunte Blumen in bunten Reifen

Step 3: nun kannst du schon deine verschiedenen Blumen und Pflanzen in den Reifen setzten. Drücke dafür vorsichtig die Pflanze aus dem Topf und lockere den Wurzelballen etwas auf. So tut sich deine Pflanze beim verwurzeln in ihrem neuen Gefäß leichter. Drücke die Pflanze gut fest und schütze ihre Wurzeln mit ausreichend Erde. Achte beim Einpflanzen darauf, dass deine Blumen genügend Platz haben und sich entfalten können. Zum Schluss solltest du deine Blumen kräftig angießen. Solltest du mehrere Reifen zur Verfügung haben, dann kannst du die Schritte beliebig oft wiederholen und viele bunte Pflanzgefäße schaffen. So machst du nicht nur aus etwas Altem etwas Neues, sondern schaffst einen echten Hingucker.

Noch ein Tipp: bei der Gestaltung der Reifen sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Du kannst diese zum Beispiel mit weißen Farbpunkten versehen oder richtige Skulpturen daraus basteln. Die Reifen eignen sich auch ideal als hängende Blumentöpfe. Hierfür wird in den unteren Bauch des Reifens die Erde eingefüllt.

© RWA

Weitere DIY-Videos

Auf unserem Lagerhaus Youtube-Channel findest du viele weitere Inspirationen für deinen Garten oder Balkon.

hier geht`s zu den Videos

© Getty Images

Mehr Tipps & Tricks

© Getty Images© Getty Images
,

Richtig Kompostieren

Kompostieren bedeutet, im Kreislauf der Natur zu gärtnern, denn aus Garten- und Küchenabfällen wird wertvoller, kostenloser Dünger. Alles was du brauchst, ist ein wenig Zeit; das Material liefert dir dein Garten.
© RWA© RWA
,

Unterwasser Windlicht

Ein Windlicht im Aquarium-Stil - das ist doch mal was! Dadurch können die beiden Elemente Wasser und Feuer ideal kombiniert werden und es entsteht ein einzigartiges Dekoelement.
© RWA
, ,

Dekorativer Blumentrog

Schalsteine sind nicht gerade ein optisches Highlight. Dekorierst du diese aber mit einem speziellen Schablonenmuster und etwas Farbe, so kann daraus ein richtig schöner Blumentrog werden.
© Getty Images© Getty Images
,

Richtig Kompostieren

Kompostieren bedeutet, im Kreislauf der Natur zu gärtnern, denn aus Garten- und Küchenabfällen wird wertvoller, kostenloser Dünger. Alles was du brauchst, ist ein wenig Zeit; das Material liefert dir dein Garten.
© RWA© RWA
,

Unterwasser Windlicht

Ein Windlicht im Aquarium-Stil - das ist doch mal was! Dadurch können die beiden Elemente Wasser und Feuer ideal kombiniert werden und es entsteht ein einzigartiges Dekoelement.
© RWA
, ,

Dekorativer Blumentrog

Schalsteine sind nicht gerade ein optisches Highlight. Dekorierst du diese aber mit einem speziellen Schablonenmuster und etwas Farbe, so kann daraus ein richtig schöner Blumentrog werden.