Viele Beete sind im August abgeerntet. Der beste Zeitpunkt, um sich Gedanken für einen Neuanbau zu machen. Denn kein Beet sollte lange leer stehen. Außerdem willst du sicher auch im Winter frisches Gemüse genießen.

Die Petersilie ist ein beliebtes 2-jähriges Küchenkraut. Sie enthält viele Vitamine und sollte in keinem Kräutergarten fehlen. Die beste Zeit zum Aussäen ist der August, denn die Samen bevorzugen einen warmen Boden.

Du möchtest Gemüse so bald wie möglich ernten? Für die Späternte kannst du Kohlrabi jetzt pflanzen. Nach 8 – 12 Wochen gibt’s die ersten Ergebnisse. Die vitaminreichen Knollen sind ein pflegeleichtes und vielseitiges Gemüse.

Ein sonniger Platz sorgt für eine schmackhafte Erdbeerernte. Mit reifen Früchten kannst du viele Köstlichkeiten zaubern. Wir haben tolle Rezepte für dich!

Mit frischen Kräutern wie Minze, Zitronenmelisse oder Zitronengras kannst du tolle Getränke zubereiten. Wir haben erfrischende Rezeptideen für gesunde Getränke.

Im Mai und Juni kommt es in deinem Garten oder auf dem Balkon immer wieder zur Salatschwemme? Und im Hochsommer geht dir dann oft der Salat aus? Die Lösung ist einfach: Salate müssen alle zwei bis drei Wochen gesät werden, dann wachsen und reifen sie gestaffelt.

Barfuß in den Garten oder auf die Terrasse hinaus und die roten Früchte direkt von der Pflanze naschen – was gibt es Schöneres? Erdbeeren machen einfach glücklich!

Ende Jänner kann die Sonne schon so stark auf die Fensterscheiben strahlen, dass sie den Raum erwärmt. Der ideale Zeitpunkt um mit der Aussaat in Anzuchttöpfen zu beginnen. Die zeitige Vorkultur lohnt sich, denn frühe Aussaat, bedeutet frühe Ernte!

Ob im Garten oder auf dem Balkon: Chili und Pfefferoni zu ziehen, liegt im Trend. Doch die brennende Frage lautet: Gibt es überhaupt einen Unterschied zwischen Chili und Pfefferoni?

Die Erntezeit ist in vollem Gange. Bei schönem Wetter machen wir uns ans Ernten, denn schließlich soll kein Stück verloren gehen, das wir den Sommer über gehegt und gepflegt haben.